ACO Hospitality

Thormannhalle-auen
K1024DSC3835
K1024ACO-Thormannhalle

Erstklassige Veranstaltungen benötigen einen erstklassigen Rahmen, damit sie zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Egal ob Kongress, Incentive oder ein Gala Dinner mit Kunden − die Locations am Stammsitz von ACO, dem Weltmarktführer in der Entwässerungstechnik, bieten unzählige Möglichkeiten für individuelle Veranstaltungsideen: Die historische Gießerei Carlshütte mit Norddeutschlands größter Kunstausstellung NordArt, das hochklassige Veranstaltungsrestaurant Alte Meierei im Skulpturenpark oder der Schiffsanleger an der Eider sind nur einige besondere Orte, den diese Erlebniswelt bietet.

2007 wurde das moderne Tagungszentrum ACO Academy eingeweiht. Die offene Architektur mit den großen Glasflächen schafft eine komfortable Atmosphäre, in der man sich gerne austauscht. Die elf Tagungsräume sind mit Audio- und Videotechnik der Spitzenklasse ausgerüstet und die angrenzende Messehalle bietet zudem Platz für Teambuilding, Großevents und Messen.

Die hochwertige Ausstattung bildet die Grundlage für gelungene Fachseminare, Shows und Kongresse für bis zu 2.000 Teilnehmer. 2011 wurde die ACO Thormannhalle im Skulpturenpark des Kunstwerk Carlshütte für die Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festival aufwendig saniert und ist heute als hochwertiger Hybride aus Holzscheune, Eventhalle und Konzertsaal bekannt Die Möglichkeiten für abwechslungsreiche Aktivitäten sind unbegrenzt und garantieren Ihnen eine rundum erfolgreiche Veranstaltung in der Mitte des Nordens.

ACO Thormannhalle Das Gelände mit seinen ausgedehnten Grünflächen und dem alten Baumbestand wurde seit dem 14. Jahrhundert als Versorgungsgut des Schlosses Rendsburg genutzt. Mit der Gründung der Eisengießerei Carlshütte 1827 wurde dieser Ort zur Wiege der Industrialisierung der Herzogtümer Schleswig und Holstein. Im Ensemble der historischen Gebäude befinden sich heute unter anderem die ACO Thormannhalle - als neuer Proben- und Konzertraum des Schleswig-Holstein Musikfestivals. Einen besonderen Reiz strahlt der angrenzende Park aus, der heute jeden Sommer im Rahmen der NordArt Künstlern aus aller Welt als Ausstellungsgelände für ihre Skulpturen dient.

Die 1.400 qm große Halle erhält durch die historischen Holzpfeiler und eine offene Empore mit Dielenboden ihren ganz eigenen Charme. Durch die Festivalnutzung ist eine geräumige Bühne sowie Eventbeleuchtung vorhanden. Die Halle ist ebenerdig und mit PKW befahrbar. Bodensteckdosen und Kabelkanäle erleichtern die Ausrichtung von Ausstellungen und Messen. Ausreichend kostenfreie Parkplätze sind auf dem Gelände des Einkaufszentrums „Rondo“ vorhanden (ca. 300). Das Gelände ist praktisch durch einen Tunnel mit dem Vorplatz der ACO Thormannhalle verbunden. Weitere Plätze befinden sich am Ahlmannkai (ca. 150) sowie bei der NordArt. Technische Ausstattung der ACO Thormannhalle Maße Haupthalle: Breite: Maximal 46,10 m (Frontseite) Länge: 33,44 m, Höhe: 5-9 m (Giebeldach) Eventbeleuchtung: - Spots im Dachstuhl und auf der Empore - Bühnenbeleuchtung (flächig) mit Spots - LED Stripelights (Martin) an den Wänden und auf der Bühne (alle Farben möglich) - LED Strahler an Säulen - Außenbeleuchtung des Vorplatzes (auch mit farbiger LED Rinnenbeleuchtung) - Steuerung über Szenenschaltung am Touchdisplay oder Detailbedienung am Mischpult via ACO Hospitality Kabelschächte im Fußboden zur kabelfreien Verlegung von Eventtechnik Automatische Lüftungsklappen im Dachstuhl Heizung: 1400 qm Fußbodenheizung Gäste WC inklusive Behinderten WC Die Halle ist im Erdgeschoss Barrierefrei (genutzter Bereich für Ihre Veranstaltung)